Über mich




Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog Insane in the Kitchen. Schön, dass Du hier her gefunden hast. 



Ich heiße Sibel, bin Jahrgang 1978 und ich koche und backe leidenschaftlich gerne - böse Zungen behaupten ich würde nur leidenschaftlich gerne essen und tue mir deshalb nur das mit dem Kochen und Backen an.^^



Ich experimentiere sehr gerne in der Küche und probiere ständig Neues aus. Auf einen bestimmten Stil kann ich mich auch nach Jahren nicht wirklich festlegen und ganz ehrlich, ich möchte es auch gar nicht. Die Welt ist voller Genuss, warum sich selbst einschränken, nicht wahr? Deswegen gibt es auf diesem Blog auch viel Abwechslung. Ob herzhaft oder süß, ob lokal oder international. Es ist für jeden etwas dabei. Aufgrund meiner Herkunft findet Ihr hier auch ganz viele türkische Rezepte. Es macht mir ganz viel Spaß die türkische Küche vorzustellen, weil sie so unheimlich abwechslungsreich ist und zu den ältesten Küchen der Welt gehört, aber ich oft das Gefühl habe, dass man hierzulande mehrheitlich nur die Gerichte kennt, die es auch in jedem Dönerladen gibt. Das muss ein Ende haben! :)


Ich koche jeden Tag frisch und backe regelmäßig. Das Führen eines Blogs hat mir bislang nicht nur sehr viel Spaß bereitet sondern mir auch vieles beigebracht. Ich achte heute mehr denn je auf gute Zutaten. Versuche möglichst viel in Bio Qualität zu kaufen, achte auf Saisonware und Regionalität. Ich esse viel weniger Fleisch als früher, komme oft unter der Woche komplett ohne aus und mache uns dafür am Wochenende am Liebsten einen guten Braten. Richtige Vegetarier oder gar Veganer werden aus uns nicht und dazu stehe ich auch, aber ich achte darauf, dass das Fleisch nicht nur aus der Region sondern auch aus artgerechter Haltung und ohne Antibiotika oder Wachstumsbeschleunigern ist.

Fertigkram kommt schon lange nicht mehr auf den Tisch und ganz besonders viel Spaß macht es mir Dinge in meiner Küche selbst herzustellen, die ich früher nur gekauft habe, da sie mir zu kompliziert in der Eigenherstellung vorkamen. Oft merkt man aber im Selbstversuch, dass es meist gar nicht so schwer ist und Selbstgemachtes auch stets um Längen besser schmeckt. Vor allem weiß man was drin ist :)


Mit dem Bloggen habe ich auch die Liebe zum Fotografieren entdeckt. Damit hatte ich ganz am Anfang so gar nichts zu schaffen - ältere Blogbeiträge beweisen das sehr anschaulich, da ich damals immer mit meinem Smartphone unter dem Licht der Dunstabzugshaube fotografiert habe und mich auch noch dafür gefeiert habe, dass man doch wunderbar erkennen kann was das Bild darstellen soll.^^ Bis dann eines Tages die Spiegelreflexkamera bei mir einzog und mir jemand verriet, dass es nichts über Tageslicht gibt und wenn das gar nicht funktioniert man wenigstens eine Tageslichtlampe nutzen sollte.^^ Ich bin noch weit davon entfernt wirklich gute Fotos zu schießen, aber ich denke ich habe mich ganz prächtig entwickelt, wenn man die heutigen Fotos mit den Fotos aus 2013 vergleicht. Aber das Schöne beim Bloggen ist ja, man lernt nie aus!

Ich bin weder Profi-Koch noch Profi-Fotograf, aber dafür steckt ganz viel Liebe drin. Ich freue mich, wenn Ihr Spaß beim Verweilen auf meinen Seiten und Rezepten habt. Ganz besonders freue ich mich auch über Feedback, Kommentare und Anregungen und beantworte auch gerne Eure Fragen.



Bleibt mir hungrig!
Eure Sibel



***







Folge mir: 
 photo Facebook_zpsc61b4440.png  photo google_zpscaaea449.png  photo Twitter_zps0d3c0f61.png  photo Pinterest_zpsd8538676.png  photo Instagram_zpsa9db5226.png
Free Social Media Icons designed by Andre Adams, released by Web Hosting Secret Revealed

Kommentare :

  1. Hallo Haselmäuschen,

    das ist mal wirklich insane, aber lustig! :O))

    LG
    das Knöderl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, welch Ehrengast auf meinem Blog! Danke für's Vorbeischauen!
      Knutscha,
      Sibel <3

      Löschen
  2. Aber, ich war gar nicht mitten in der Nacht da, das steht da gaaaanz falsch. Egal, ich kuck eh immer mal wieder rein, gibt so viele leckere Sachen hier bei dir.

    Knutscha zurück!

    Das Knöderl

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Sibel,
    ich war so frei und habe auch dir einen Award verpaßt!
    http://jetztkochtsie.wordpress.com/2014/04/20/ein-award-ein-award-juchu/

    Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  4. huhu! ich hab deinen "übern Tellerrand"-Beitrag bei Steph gelesen und war begeister! :)
    wirklich lustig geschrieben, mein kompliment! so, und jetzt werd ich mich mal über den rest deines blogs her machen! hehe
    lg aus wien,
    nadine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sibel,
    bin gerade auf deinen Blog gestoßen und bin begeistert. Was ich bisher gesehen habe sieht lecker und unkompliziert aus. Die Kombination ist nicht immer so leicht :) Bin gespannt aufs weitere Lesen. VG! Nadja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sibel,
    ich habe gerade deinen "übern Tellerrand"-Beitrag bei Steph gelesen und mich direkt in deinen Blog geklickt. Ich muss sagen, mir gefällt dein Blog auserordentlich gut. Suuuuuppppper gemacht Mädel!! Ich trage mich auch schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken einen Blog zu schreiben und war bisher immer der Meinung, dass ich so was nicht auf die Reihe bekomme, aber wenn ich hier bei dir so rumschnüffle hab ich doch wieder Lust zu starten. Ich freu mich schon auf die nächsten Comic - Super Idee. Es Grüsst dich aus dem kalten Norwegen Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sibel,

    ich bin über den #BloKoDe auf deinem Blog gelandet und die Rezepte gefallen mir so - beim ersten überfliegen - gut :) Ich habe deinen Blog gleich mal in den Food-Ordner in meinem Feedreader gepackt und werde ihn mir die nächsten Tage nochmal näher anschauen und vielleicht gleich mal was nachkochen :)

    Ich betreibe selbst einem Blog, in dem es um vieles, unter Anderem aber auch ums Kochen geht. Vielleicht willst du ja mal vorbei schauen: http://kkugelmann.de - Mich würds freuen!

    Viele Grüße und noch einen schönen Abend

    Korbinian

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sibel,

    bin ganz banal über Bildersuche bei Google nach Hähnchensalat hier gelandet. Am Wochenende mache ich erstmal Deinen Gurken-Hähnchensalat. Finde die Rezepte sehr gut, vor allem auch türkische. Super, dass Du Dir soviel Mühe mit dem Blog machst.

    Viele Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo aus München, coole Seite hast Du .lg Stefan

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sibel,

    Ich finde deine Rezepte sehr gut, sehr lecker...Wunsche dir weiterhin sehr viel Erfolg.





    AntwortenLöschen